Mann, der Wein in ein Glas gießt

VINIFLORA®

VINIFLORA® hält Produkte frisch und schützt die Marke

Besondere Herausforderung des Marktes

Der Aufbau einer starken Marke verlangt Zeit und Sorgfalt, doch schon die Qualitätsabweichung bei einem einzigen Jahrgang kann alles wieder in Frage stellen.
In der Vergangenheit griffen Winzer meist zu hohen Dosen von Sulfiten (Schwefeldioxid, SO2), um das Wachstum unerwünschter Mikroorganismen zu verhindern, die zu Geschmacksmängeln führen.

Sulfite sind wegen ihrer antioxidativen und antibakteriellen Eigenschaften beliebt, doch Konsumenten greifen bei Wein immer häufiger zu Alternativen ohne chemische Zusätze.
Tatsächlich reagieren rund zehn Prozent aller Verbraucher auf Sulfite mit gesundheitlichen Problemen. Diese können von geringfügigen Irritationen bis hin zu schweren allergischen Reaktionen beispielsweise bei Asthmatikern reichen.

  

Chr. Hansens Lösung

Viniflora® Kulturen ermöglichen es Weinproduzenten, die Qualität ihrer Produkte hinsichtlich ihres spezifischen Charakters Jahr für Jahr zu verbessern und damit ihre Marke zu schützen. Sie sind aber außerdem eine effektive Lösung, um den Sulfitgehalt im Wein zu reduzieren oder auf Sulfite ganz zu verzichten. So können Kellereien die Nachfrage von Konsumenten nach natürlicheren Weinen und den globalen Trend zu weniger Chemie/Konservierungsmitteln bedienen. 

Mit den ausgewählten Hefen und Bakterien des Viniflora® Sortiments ist es möglich, Weine mit geringem oder ohne SO2 -Gehalt zu produzieren – ohne Qualitätseinbußen und mit weit weniger unerwünschter flüchtiger Säure.

Warum VINIFLORA®

Viniflora® hilft, das Wachstum unerwünschter Flora zu verhindern, und schützt das Geschmackspotenzial des Weins während seiner Reifung. So können Weinproduzenten leichter ein einheitliches und erfreuliches Markenerlebnis liefern

  • Speziell zur Kontrolle von Fermentationsprozessen ausgewählte natürliche Lebensmittelkulturen, die den rebsortentypischen Charakter der Trauben bewahren. 
  • Viniflora® Bakterien- und Hefekulturen basieren auf der Auswahl natürlicher Stämme mit einzigartigen Eigenschaften, die gemäß OIV-Vorschrift Mostproben entstammen.
  • Sie sind in verschiedenen Varianten erhältlich, die auf die unterschiedlichen Weinanwendungen aller Terroirs dieser Welt abgestimmt sind.

Teilen