Externe Zusammenarbeit

Erstklassige Produkte erfordern erstklassige Zusammenarbeit. Wir investieren erheblich in unsere interne F&E-Kompetenz und arbeiten mit externen Experten zusammen, um die hinter unseren Produkten stehende Wissenschaft zu verstehen und die Entwicklung innovativer neuer Produkte zu ermöglichen.

Externe Projekte

Unsere F&E ist in mehr als 25 nationale und internationale Kooperationsprojekte eingebunden. Die Kooperationspartner gehören zu den angesehensten universitären Gruppen und sämtliche Projekte werden von externen Fördereinrichtungen finanziert. Die Projekte decken viele unterschiedliche Themen ab, die von der physiologischen Untersuchung von Lactobacillus-Stämmen bis zur Prognose biotechnologischer Produktionsverfahren reichen. Nachfolgend sind einige der Projekte aufgeführt.

  • FoodTranscriptomics (DK) – Nutzung von Genomik-Instrumenten für die Leistungsprognose von Starterkulturen bei Lebensmittelanwendungen
  • SysMilk (EU) – Systembiologische Ansätze beim Design mikrobieller Gemeinschaften für Milchprodukte.
  • BioPro (DK) – Entwicklung von Verfahren der nächsten Generation für die Produktion von Mikroben.
  • HoloFoods: Wir erwarten Erkenntnisse darüber, wie unsere mikrobiellen Wachstumsförderer (Bacillus und LABs) zum Wohlbefinden und Wachstum von Nutztieren beitragen. 
  • SmartProtein: Unsere Teilnahme an diesem Projekt eröffnet uns den Zugang zu einem großen Netzwerk von Partnern, die sich mit der Entwicklung der nächsten Generation von Lebensmittelprodukten auf Grundlage nicht-tierischer Eiweiße befassen. Der primäre Fokus liegt für uns in der Aufklärung, wie sich Fermentation auf die Funktionalität dieser Proteine auswirkt. 
     

Netzwerke und Zusammenarbeit

Wir sind Mitglied in wichtigen weltweiten Netzwerken und davon überzeugt, dass starke Partnerschaften die Fortschritte in unseren Tätigkeitsfeldern beschleunigen.

Einige unserer wichtigen Partnerschaften sind:

  • LABIP – Die Lactic Acid Bacteria Industrial Platform ist eine Organisation mit Standort in der EU, die auf öffentlich geförderte Forschung zu LABs in der EU Einfluss nehmen und diese unterstützen möchte.
  • IPA EU – Die International Probiotic Association in Europe ist eine Organisation mit Standort in der EU, die den Status von Probiotika in der EU auf Grundlage wissenschaftlich dokumentierter Stämme aufwerten will.
  • Be-Basic – Eine in den Niederlanden gegründete Forschungsinitiative zur Förderung von Innovationen in der Biotechnologie.
  • Food & Bio Cluster – Eine in Dänemark ansässige Clusterorganisation im Lebensmittel- und Bioressourcen-Sektor, die Entwicklung und Innovation in Unternehmen und Wissenseinrichtungen im dänischen Lebensmittelsektor fördern und verbessern möchte.

Sehen Sie sich das Video unten an, um mehr über unsere Verbindung mit Food & Bio Cluster (früher Danish Food Cluster) zu erfahren.

Teilen