Authentische Qualität – Flasche für Flasche

Nutzen Sie Chr. Hansens Know-how bei Fermentation, um natürliche, authentische Weine zu erzeugen, die Konsumenten lieben

Konsistenz – die Geheimwaffe gegen Gleichförmigkeit!

  • Wein ist heute ein globaler Diskussionsstoff und ein weltweiter Markt. Marken und Markenaufbau werden in den nächsten zehn Jahren an Bedeutung gewinnen, und eine erfolgreiche Marke braucht eine ausgezeichnete Produktdefinition. Diese definitorischen Bemühungen werden helfen, das Pflichtenheft für Weinhersteller zu entwickeln, die Traubenselektion der Weinbauern und auch die gesamte Kommunikation und Werbung: Farbe des Endprodukts, allgemeines Geschmacksprofil, Etiketten, Flaschen usw.
  • Bei dieser weltweiten Bewegung zu mehr Weinmarken verlangen die Konsumenten, dass die Authentizität des Weins nicht beeinträchtigt ist. Statt dessen wollen sie diese Authentizität geschützt, betont und besser kommuniziert sehen. Verbesserungen in der Weinherstellung führen nicht zu Gleichförmigkeit. Im Gegenteil bringen sie Trauben, Terroirs und die unterschiedlichen Stile der Weinhersteller besser zum Ausdruck.
  • Konsumenten kommen aus allen Regionen der Welt und gelegentlich aus Ländern mit einem niedrigen Pro-Kopf-Konsum von Wein. Hier kann die Bereitstellung von Information, wo und wie der Wein produziert wird, entscheidend sein. Die Forderung der Konsumenten nach unverfälschter und authentischer Information wird der Regelfall sein. Die Erwartungen der Konsumenten darüber, was in der Flasche sein sollte, sind ziemlich klar: organisch angebaute Trauben, verarbeitet mit möglichst natürlichen Prozessen, mit begrenzten Zusätzen wie Sulfiten.

Um Weine liefern zu können, die rund um den Globus Gefallen finden, müssen Weinhersteller und Kellereien ihre Aufmerksamkeit auf das Fermentationsmanagement richten

  • Fünf bis zehn Prozent der Weinproduktion erleiden während des Herstellungsprozesses Qualitätsverluste, die zur Herabstufung führen. Die Konzentration auf bessere Praktiken, die das Anfangspotenzial der Trauben bewahren, bietet eine Möglichkeit zur Verbesserung der Gesamtqualität. Dieser Fokus auf die Steuerung der Fermentation wird zu einem primären Ziel vieler fortschrittlicher Weinhersteller und Kellereien. Es ist ein nachhaltiger, natürlicher Weg, die Menge und Qualität des produzierten Weins zu verbessern und somit Werte für Kellereien und Konsumenten zu schaffen. 
  • VINIFLORA®-Produkte helfen Weinherstellern, ihre alkoholischen und malolaktische Fermentationen im Blick zu behalten, zu verbessern und zu kontrollieren. So können sie frühzeitige Herabstufungen oder den Verderb in der späteren Reifung vermeiden. Unsere bioprotektiven Kulturen und unsere Kompetenz bei Fermentationsmanagement und Bioprotection sind weltweit anerkannt. Wir sind bestrebt, das inhärente Potenzial von Trauben nach der Lese zu schützen und zu bewahren. Dies hilft, authentische und natürliche Weine zu schaffen, die der Stolz und Genuss von Weinherstellern und Konsumenten sind!

Teilen