Unsere Roadmap zur Dekarbonisierung

Eine konkrete Roadmap wird unser Think-Climate-Programm auf fünf Aktionsfeldern vorantreiben


Durch unsere wissenschaftlich fundierten Ziele haben wir uns dauerhaft dazu verpflichtet, unseren Beitrag im Kampf gegen den Klimawandel zu leisten. Wir müssen jetzt handeln, wie von der Klimawissenschaft empfohlen, um in diesem Jahrzehnt das Ruder noch herumzureißen. Davon sind wir überzeugt.

Die Umsetzung unserer wissenschaftlich fundierten Ziele bis 2030 erfordert Aktivitäten auf vielen Ebenen unserer Organisation. Wir haben konzernweit Workshops durchgeführt, um die wirkungsvollsten Aktivitäten zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen zu definieren. Bei diesen Workshops haben wir die Intelligenz von Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedensten Positionen im Unternehmen gebündelt. Das Resultat ist eine konkrete Roadmap zur Dekarbonisierung, die festlegt, wie wir unsere Ziele für die Reduzierung der Treibhausgasemissionen in den Emissionskategorien 1, 2 und 3 erreichen wollen. 

Einige Maßnahmen befinden sich bereits in der Umsetzung, beispielsweise unser Umstieg auf 100 % erneuerbare Elektrizität. Gleichzeitig werden wir weiter daran arbeiten, unsere umweltbezogene Denkweise in allem zu verbessern, was wir als ein Weltunternehmen tun. Dies reicht von den alltäglichen Gewohnheiten im Büro über unsere Investitionen und die Anlagenplanung bis hin zu Beschaffungsentscheidungen und Verpackungsmaterialien. Um jedoch in großem Maßstab schnell einen Wandel zu bewirken, müssen wir uns weit über die Grenzen unseres Unternehmens hinaus engagieren. Als Teil unseres Think-Climate-Programms wollen wir eine positive Veränderung in engen Partnerschaften mit unseren Kunden, Lieferanten, Ämtern und Regulierungsbehörden fördern. Gemeinsam können wir eine Zukunft mit geringeren Treibhausgasemissionen gestalten.  

 

Erkunden Sie die fünf Aktionsfelder unseres Programms Think Climate. Naturally. Zum Vergrößern klicken.

Teilen