Lacto-N-tetraose (LNT)

 

Das humane Milch-Oligosaccharid LNT (Lacto-N-Tetraose) ist eines der häufigsten HMOs in der Muttermilch und repräsentiert die Gruppe der grundlegenden neutralen HMOs. 


 

Gesundheitsvorteile und Studien

Das stickstoffhaltige LNT ist eines der wichtigsten Präbiotika in der humanen Muttermilch. Es unterstützt selektiv das Wachstum wünschenswerter Bifidobakterien und trägt damit maßgeblich zur Entwicklung eines natürlichen Mikrobioms bei Neugeborenen bei.1, 2

Darüber hinaus gibt es bei LNT Hinweise auf immununterstützende Eigenschaften.3 

Zu den weiteren funktionalen Vorteilen von LNT gehören auch die Reduzierung von Problemen aufgrund schädlicher Bakterien durch die Hemmung der Anhaftung schädlicher Bakterien4 und durch die Bindung schädlicher bakterieller Proteine5. Das Wachstum schädlicher Bakterien wurde durch Zugabe des neutralen HMO nachweislich reduziert.6

Quellenangaben

1  Bode, Lars. “Human milk oligosaccharides: prebiotics and beyond.” Nutrition reviews 67.suppl_2 (2009): S183-S191.
2  Gotoh, Aina, et al. “Sharing of human milk oligosaccharides degradants within bifidobacterial communities in faecal cultures supplemented with Bifidobacterium bifidum.” Scientific reports 8.1 (2018): 1-14.
3  Özcan, Ezgi, and David A. Sela. “Inefficient metabolism of the human milk oligosaccharides lacto-N-tetraose and lacto-N-neotetraose shifts Bifidobacterium longum subsp. infantis physiology.” Frontiers in Nutrition 5 (2018): 46.
4  Craft, Kelly M., and Steven D. Townsend. “The human milk glycome as a defense against infectious diseases: rationale, challenges, and opportunities.” ACS infectious diseases 4.2 (2018): 77-83.
5  El-Hawiet, Amr, Elena N. Kitova, and John S. Klassen. “Recognition of human milk oligosaccharides by bacterial exotoxins.” Glycobiology 25.8 (2015): 845-854.
6  Lin, Ann E., et al. “Human milk oligosaccharides inhibit growth of group B Streptococcus.” Journal of Biological Chemistry 292.27 (2017): 11243-11249.

Teilen