Chr. Hansen HMO erhält regulatorische Zulassungen in aller Welt

Chr. Hansen HMO erhält regulatorische Zulassungen in aller Welt
Pressemitteilung | Sep 12. 2022 07:44 GMT

Zulassungen von Behörden auf der ganzen Welt machen Säuglingsanfangsnahrung in weiteren Ländern der Muttermilch ähnlicher

Neue Zulassungen von Chr. Hansens humanen Milch-Oligosacchariden (HMO) für Säuglingsanfangsnahrung durch Behörden in Europa, den USA, Kanada und Israel ebnen den Weg für weitere Markteintritte und den Zusatz der HMOs in höherer Dosierung. Die neuen regulatorischen Genehmigungen folgen auf die jüngsten Zulassungen in wichtigen Märkten wie Australien und Neuseeland. Zudem läuft gegenwärtig Chr. Hansens Antrag für die Zulassung von HMOs in China.

„Bei Chr. Hansen möchten wir eine gesunde Entwicklung des Säuglings fördern. Wir sind sehr stolz darauf, diese Nachricht über Zulassungen in neuen und bestehenden Märkten zu teilen. Jetzt können noch mehr Säuglinge von einer Säuglingsanfangsnahrung profitieren, die der Muttermilch ähnlicher ist“, sagt Jesper Sig Mathiasen, Senior Vice President, Chr. Hansen HMO.

Die neuen Zulassungen

EUROPA
Positive Stellungnahme der EFSA zu höherer Dosierung
Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit hat die Bewertung von Chr. Hansens HMOs Lactose-N-Tetraose (LNT), 3-Fucosyllactose (3-FL) und 3-Sialyllactose (3’-SL) veröffentlicht. Zu jedem der genannten HMOs gibt die EFSA ein positives Urteil ab, was die sichere Verwendung in Säuglingsnahrung und Folgenahrung, in Lebensmitteln für Säuglinge und Kleinkinder, in Lebensmitteln für besondere medizinische Zwecke und in Nahrungsergänzungsmitteln betrifft.

Diese positive Stellungnahme ist ein wichtiger Meilenstein auf Chr. Hansens Weg zur Zulassung von HMOs als neuartige Lebensmittel in der EU und unterstützt die Zugabe von HMOs in höheren Konzentrationen (LNT bis 1,8 g/l).

NORDAMERIKA
GRAS-Anerkennung von der FDA in neuen Lebensmittelkategorien
Chr. Hansen hat von der US Food and Drug Administration „no question“-Schreiben in Bezug auf den Status „allgemein als sicher anerkannt“ (Generally Recognized As Safe, GRAS) für die Verwendung seiner HMO-Zusätze 2’-Fucosyllactose (2’-FL), 6’-Sialyllactose (6’-SL), 3’-Sialyllactose (3’-SL) und zuletzt Lacto-N-tetraose (LNT) in mehreren weiteren Lebensmittelkategorien wie Kleinkindernahrung, Getränke als Mahlzeitenersatz, Frühstücksriegel und Sportgetränke erhalten. Dies erweitert den bestehenden GRAS-Status für Säuglingsanfangsnahrung auf neue Anwendungsfelder.

Genehmigung durch Health Canada
Health Canada hat eine Unbedenklichkeitserklärung für Chr. Hansens 2′-Fucosyallactose (2′-FL) herausgegeben. Sie bestätigt die Akzeptanz bezüglich deren Verwendung als Lebensmittelzutat für Säuglings- und Kleinkindernahrung.

ISRAEL
Erweiterung der HMO-Zulassungen
Neben der bereits in Israel zugelassenen 2′-Fucosyallactose (2′-FL) hat das israelische Gesundheitsministerium nun auch die behördliche Zulassung für Chr. Hansens 3-FL, LNT, 3’-SL und 6’-SL als neue Lebensmittelzutaten für Säuglings- und Folgenahrung erteilt.

Stillen ist am besten. Chr. Hansen unterstützt die Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für ausschließliches Stillen in den ersten sechs Monaten, gefolgt von fortgesetztem Stillen in Verbindung mit ergänzender Nahrung.

Treffen Sie unsere HMO-Experten auf der NASPGHAN 2022 vom 12. bis 15. Oktober in Florida
Zum ersten Mal wird Chr. Hansen HMO auf dem Jahrestreffen der NASPGHAN (Berufsgenossenschaft für Kindergastroenterologen in Nordamerika) vertreten sein. Diese Veranstaltung bietet den Teilnehmern ein Forum, um etwas über die neuesten Fortschritte in der pädiatrischen Gastroenterologie, Hepatologie und Ernährung zu erfahren sowie aktuelle Themen in klinischen Anwendungen kennenzulernen und zu diskutieren.

Chr. Hansens Expertenteam freut sich darauf, die Wissenschaft hinter unserem einzigartigen Produktangebot zur Unterstützung der Gesundheit von Säuglingen einschließlich des neuesten 5 HMO Mix und einer wissenschaftlichen Studie zu erläutern und mit den Teilnehmern über weitere neue Themen in der Welt der HMOs und der Mikrobiom-Wissenschaft bei Säuglingen zu sprechen.





Chr. Hansen ist ein weltweit tätiges, breit aufgestelltes Biotechnologie-Unternehmen, das Lösungen mit natürlichen Inhaltsstoffen für die Lebensmittel-, Ernährungs-, Pharma- und Agrarindustrie entwickelt. Bei Chr. Hansen sind wir hervorragend positioniert, um positive Veränderungen durch mikrobielle Lösungen voranzutreiben. Seit über 145 Jahren setzen wir uns für eine nachhaltige Landwirtschaft, bessere Lebensmittel und ein gesünderes Leben für mehr Menschen auf der ganzen Welt ein. Unsere mikrobielle Plattform und Fermentationstechnologie, einschließlich unseres vielfältigen und beeindruckenden Bestands von rund 40.000 mikrobiellen Stämmen, besitzen bahnbrechendes Potenzial. Abgestimmt auf Kundenbedürfnisse und internationale Trends erschließen wir weiterhin die Kraft guter Bakterien, um auf weltweite Herausforderungen wie Lebensmittelverschwendung, globale Gesundheit und den übermäßigen Einsatz von Antibiotika und Pestiziden zu reagieren. Als das weltweit nachhaltigste Biotechnologie-Unternehmen berühren wir jeden Tag das Leben von mehr als 1 Milliarde Menschen. Unser Ziel „Grow a better world. Naturally“ wird angetrieben durch unsere Innovationsgeschichte, Neugierde und Pionierarbeit in der Wissenschaft und ist das Herzstück von allem, was wir tun.

Teilen mit