Chr. Hansen international für positiven Sicherheitswandel geehrt

Chr. Hansen international für positiven Sicherheitswandel geehrt
Für Torsten Steenholt (links) und Peter Ibaek ist der Preis eine großartige Bestätigung, dass sie sich beim Arbeitsschutz auf dem richtigen Weg befinden.
Pressemitteilung | Jun 29. 2020 08:38 GMT

Chr. Hansen erhält den diesjährigen Safety Transformation Award des The British Safety Council. Dieser internationale Preis ist eine Anerkennung für Initiativen und Errungenschaften im Bereich Arbeitssicherheit im Jahr 2019. Im vergangenen Jahr gab es bei Chr. Hansen weniger Arbeitsunfälle als je zuvor. In den letzten 5 bis 7 Jahren ist es dem Unternehmen gelungen, die Zahl der Arbeitsunfälle um 90 % zu senken, während es gleichzeitig die Kapazität seiner Produktionseinrichtungen um beinahe 100 % gesteigert hat.

„Diese Auszeichnung ist nicht nur eine großartige Anerkennung all der Initiativen, die unser Team von Environment Health & Safety auf den Weg gebracht hat, sondern gleichzeitig auch für das tägliche Engagement sämtlicher Mitarbeiter für die Arbeitssicherheit. Die Herausforderung für unser Team war besonders groß, weil aufgrund der Expansionen ein großer Teil der Belegschaft über lange Zeit buchstäblich auf einer Baustelle arbeiten musste“, erinnert sich Torsten Steenholt, Executive Vice President, Global Operations, Chr. Hansen. „Als Unternehmen mit globalen Produktionsstandorten und Geschäftsstellen, die rund 3700 Menschen beschäftigen, sind wir dafür verantwortlich, ein sicheres Arbeitsumfeld zu schaffen. Wir haben mehrere Sicherheitsinitiativen realisiert, um zu gewährleisten, dass die Sicherheit überall an erster Stelle kommt“, erklärt Steenholt.

„Diese Auszeichnung kommt zu einem Zeitpunkt, an dem aufgrund der Coronavirus-Pandemie die Konzentration auf Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter so hoch wie nie zuvor ist. Da Arbeitssicherheit ohnehin in unserer DNS liegt, waren wir in der Lage, die Betriebsabläufe entsprechend anzupassen und die Geschäftskontinuität zu gewährleisten. Parallel dazu haben wir neue Protokolle und noch strengere Sicherheitsmaßnahmen eingeführt. Dieser Preis ist eine großartige Bestätigung dafür, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Im Bereich Sicherheit kann man sich jedoch niemals zurücklehnen und verkünden, dass man 100 % erreicht hat. Wir achten sehr genau darauf, dass keine Selbstzufriedenheit Einzug hält. Auch darum haben wir eine Strategie bis zum Jahr 2025 ausgearbeitet, die eine Reihe neuer Initiativen umfasst. Diese Initiativen werden uns dabei helfen, die Denkweise und die Werkzeuge zu entwickeln, mit denen wir gegenseitig für unsere Sicherheit sorgen können“, sagt Peter Ibæk, Director, Environment Health & Safety, Chr. Hansen.

Die International Safety Awards werden seit mittlerweile 62 Jahren verliehen. Sie sind eine Anerkennung und Ehrung für Organisationen und Einzelpersonen auf der ganzen Welt, die mit ihrem Engagement zur Verhinderung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten im Vorjahr die unabhängigen Preisrichter des British Safety Council überzeugt haben.

Mike Robinson, Chief Executive des British Safety Council, gratuliert Chr. Hansen zur Auszeichnung als Transformation Award Winner bei den 2020 International Safety Awards. „Das British Safety Council würdigt Chr. Hansen für das Erreichte. Der Preis ist eine Anerkennung für das Engagement und die Anstrengungen des Unternehmens, Unfälle und Krankheiten von seinen Mitarbeitern und Arbeitsplätzen fernzuhalten.“   


Chr. Hansen ist ein weltweit tätiges, breit aufgestelltes Biotechnologie-Unternehmen, das Lösungen mit natürlichen Inhaltsstoffen für die Lebensmittel-, Ernährungs-, Pharma- und Agrarindustrie entwickelt. Wir bei Chr. Hansen sind hervorragend positioniert, um positive Veränderungen durch mikrobielle Lösungen voranzutreiben. Seit über 145 Jahren setzen wir uns für eine nachhaltige Landwirtschaft, Clean-Label-Produkte und ein gesünderes Leben für mehr Menschen auf der ganzen Welt ein. Unsere mikrobielle Plattform und Fermentationstechnologie, einschließlich unseres vielfältigen und beeindruckenden Bestands von rund 40.000 mikrobiellen Stämmen, besitzen bahnbrechendes Potenzial. Abgestimmt auf Kundenbedürfnisse und internationale Trends erschließen wir weiterhin die Kraft guter Bakterien, um auf weltweite Herausforderungen wie Lebensmittelverschwendung, globale Gesundheit und den übermäßigen Einsatz von Antibiotika und Pestiziden zu reagieren. Als das weltweit nachhaltigste Biotechnologie-Unternehmen berühren wir jeden Tag das Leben von mehr als 1 Milliarde Menschen. Unser Ziel „Grow a better world. Naturally“ wird angetrieben durch unsere Innovationsgeschichte, Neugierde und Pionierarbeit in der Wissenschaft und ist das Herzstück von allem, was wir tun.

Teilen