Neue Starterkultur speziell für Weißkäse im mediterranen Stil

Neue Starterkultur speziell für Weißkäse im mediterranen Stil
Pressemitteilung | May 23. 2018 13:36 GMT

Chr. Hansens neuste Markteinführung sichert den Käseherstellern reiches Aroma, höhere Flexibilität und einheitliche Qualität

DVS® WHITE FLORA ist die jüngste Ergänzung in Chr. Hansens Sortiment mit Starterkulturen für Weißkäse. Die neue Produktreihe besteht aus drei Kulturen, die zur Ausbildung reichhaltiger und aromatischer Geschmacksnoten bei Weißkäse beitragen und sowohl eine einheitliche Käsequalität wie auch eine robuste Produktion sicherstellen.

Eine umkämpfte Käsekategorie
Weißkäse ist die weltweit wachstumsstärkste Käsekategorie mit einem prognostizierten jährlichen Wachstum von durchschnittlich 5% in aufstrebenden und entwickelten Wirtschaften gleichermaßen. Die Konsumenten suchen nach neuen Geschmackserfahrungen und erwarten komfortable Formate für die Verwendung zuhause oder in der Gastronomie, wie beispielsweise in Scheiben oder Würfel geschnittener oder gebröckelter Weißkäse. Um sich im intensiven weltweiten Wettbewerb behaupten zu können, müssen Weißkäsehersteller kontinuierlich die Qualität ihrer Produkte und die Effizienz ihre Produktion verbessern.

„Käsehersteller stehen vor der Hausforderung, einen wohlschmeckenden Käse zu schaffen und gleichzeitig wettbewerbsfähig zu bleiben“, erklärt Jens Skytte Soerensen, Commercial Development Manager für Weißkäse bei Chr. Hansen. „Sie wollen ihre Effizienz und den Ertrag steigern. Mit DVS® WHITE FLORA können Sie einen hochwertigen, köstlich schmeckenden Weißkäse erzeugen. Gleichzeitig bekommen Sie neue Flexibilität, denn die Kultur kann sowohl mit normaler Milch als auch mit Milch verwendet werden, die durch Ultrafiltration konzentriert wurde."

Robuste Käseherstellung in einheitlicher Qualität
Das erste Stadium bei der Käseproduktion besteht in der Fermentation von Milchzucker in Milchsäure unter Verwendung einer Starterkultur. Genau hier können Käsehersteller von DVS® WHITE FLORA profitieren und während der Fermentation komplexe Aromen und einen köstlichen Geschmack anlegen. Die im neuen Kulturensystem verwendeten Stämme wurden sorgfältig charakterisiert und aus einem Bestand von 30.000 Stämmen ausgewählt, um eine einheitliche Leistung sicherzustellen. Die drei robusten Kulturensysteme innerhalb der DVS® WHITE FLORA-Serie erzielen die gleiche hochgradig kontrollierte Säuerung und besitzen die selbe Toleranz gegenüber Salz und Temperatur.

Neue Qualitäts- und Markenversprechen für WeißkäseprodukteDVS® WHITE FLORA ist Teil des breiten Sortiments mit Kulturen und Enzymen von Chr. Hansen, die Käseproduzenten helfen, ihre Produkte im Wettbewerb von anderen zu differenzieren. Alle Kulturen dieses Sortiments bieten unterschiedliche Geschmacksnoten und Abstufungen in der Textur. Sie wurden speziell für Weißkäse entwickelt.

„Ob Sie eine eher buttrige, joghurtähnliche oder leicht säuerliche Note erzielen oder vielleicht das Mundgefühl Ihres Weißkäses verändern möchten – diese Auswahl an Kulturen und Enzymen kann Ihnen behilflich sein“, sagt Jens Skytte Soerensen. „Chr. Hansen unterstützt schon seit 1874 Käsehersteller dabei, in ihrem Handwerk ein immer höheres Niveau zu erreichen. Jetzt können Weißkäsehersteller von unseren Sortiment mit effektiven Starterkultur-Systemen profitieren, von denen jede ganz unterschiedliche und spezifische Vorteile bietet.“


Chr. Hansen ist ein weltweit tätiges, breit aufgestelltes Biotechnologie-Unternehmen, das Lösungen mit natürlichen Inhaltsstoffen für die Lebensmittel-, Ernährungs-, Pharma- und Agrarindustrie entwickelt. Wir bei Chr. Hansen sind hervorragend positioniert, um positive Veränderungen durch mikrobielle Lösungen voranzutreiben. Seit über 145 Jahren setzen wir uns für eine nachhaltige Landwirtschaft, Clean-Label-Produkte und ein gesünderes Leben für mehr Menschen auf der ganzen Welt ein. Unsere mikrobielle Plattform und Fermentationstechnologie, einschließlich unseres vielfältigen und beeindruckenden Bestands von rund 40.000 mikrobiellen Stämmen, besitzen bahnbrechendes Potenzial. Abgestimmt auf Kundenbedürfnisse und internationale Trends erschließen wir weiterhin die Kraft guter Bakterien, um auf weltweite Herausforderungen wie Lebensmittelverschwendung, globale Gesundheit und den übermäßigen Einsatz von Antibiotika und Pestiziden zu reagieren. Als das weltweit nachhaltigste Biotechnologie-Unternehmen berühren wir jeden Tag das Leben von mehr als 1 Milliarde Menschen. Unser Ziel „Grow a better world. Naturally“ wird angetrieben durch unsere Innovationsgeschichte, Neugierde und Pionierarbeit in der Wissenschaft und ist das Herzstück von allem, was wir tun.

Teilen