CHRISIN™

Ein antibiotisches Peptid, das wirksam gegen die meisten grampositiven Bakterien einschließlich wärmebeständiger Sporen ist

CHRISIN™ und CHRISIN™ C sind standardisierte Pulverzubereitungen von Nisin, welches das Wachstum eines breiten Spektrums grampositiver Mikroorganismen in Lebensmittelprodukten verhindert. Es kann, je nach lokaler Gesetzgebung, in verschiedensten Käse- und Fleischsorten eingesetzt werden. 

Nisin ist hochwirksam gegen das wärmebeständige Clostridium botulinum und andere sporenbildenden Bazillen sowie Clostridia-Spezies. Viele dieser Bakterien spielen beim Verderb von Lebensmitteln und Lebensmittelinfektionen eine wichtige Rolle. Nisin ist auch gegen bestimmte nicht-sporenbildenden Bakterien wie Staphylococcus, Micrococcus und Milchsäurebakterien aktiv und bremst das Wachstum von Listeria monocytogenes. 

Die Verwendung von Nisin ist heute in über 50 Ländern erlaubt, unter anderem in der EU, wo es als Konservierungsmittel (E234) für die eingeschränkte Nutzung bei einer Reihe von Milchprodukten zugelassen ist, beispielsweise bei gereiftem und verarbeitetem Käse, Streichrahm sowie Tapioca- und Grießpuddings.

Teilen