Aufbau eines neuen Segments – Pet Health & Nutrition

Lidiia Alaverdova ist im August 2020 zu Chr. Hansen gekommen. Ihre Aufgabe ist der Aufbau des neuen Haustier-Segments unter dem Dach des Geschäftsbereichs Tiergesundheit & Ernährung. Lidiia Alaverdovas Rolle verlangt also eine Menge unternehmerisches Denken und kreative Laborarbeit und sie hat sich voller Begeisterung an die Arbeit gemacht. Lesen Sie mehr über ihre Motivation, Erfahrungen und Hoffnungen für die Zukunft des neuen Segments.

Lidiia Alaverdova

Auf natürliche Weise eine bessere Welt für Millionen Haustiere schaffen

Die Bindung zwischen Mensch und Tier ist besonders ausgeprägt und Haustiere bedeuten ihren Haltern enorm viel. Das Segment Pet Health & Nutrition setzt genau an diesem Punkt an. Sein Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung innovativer mikrobieller Lösungen in Zusammenarbeit mit den Herstellern von Tiernahrung und Tiernahrungsergänzungsmitteln. Diese gemeinsamen Bemühungen machen es möglich, die Nahrung und Gesundheit von über 100 Millionen Hunden und Katzen weltweit zu verbessern.

„Ein Haustier bedeutet viel Verantwortung“, stellt Lidiia Alaverdova fest. „Wir treffen für unsere Haustiere eine Menge Entscheidungen, die vom Futter über die Pflege bis hin zu ihrer Lebensweise reichen. Haustiere und Menschen haben mehr gemeinsam, als man glaubt. Sie leben im gleichen Haushalt, teilen häufig Lebensgewohnheiten mit uns und haben ähnliche Mikrobiome, Krankheiten und Bedürfnisse. Am wichtigsten jedoch sind diese besonderen Momente, die sie uns schenken. Viele Haustierhalter sind bereit, alles in ihrer Macht Stehende zu tun, um ihren Tieren ein gesundes und glückliches Leben zu ermöglichen. Dazu gehören auch qualitativ hochwertiges Futter und natürliche Nahrungsergänzungsmittel.“

Im Herzen Tierärztin – mit größerer Wirkung in der Industrie

Lidiia Alaverdova hat sich schon früh für Haustiere interessiert und darum ein Studium der Tiermedizin absolviert. Später wurde ihr klar, dass sie in der Industrie viel mehr als in einer Tierarztpraxis bewirken kann. Hier hat sie die Möglichkeit, durch Forschung und Erkenntnisse die Gesundheit und das Wohlbefinden von Hunden und Katzen rund um den Globus zu verbessern.

„In meinem Herzen bin ich eine Tierärztin und habe, auch wenn ich seit mehr als zehn Jahren nicht mehr im klinischen Umfeld praktiziere, einen Eid geleistet. Dieser Eid verpflichtet mich dazu, mein wissenschaftliches Wissen und meine Kompetenz zum Wohle der Gesellschaft einzusetzen, indem ich Gesundheit und Wohlbefinden von Tieren schütze, Tierleid verhindere, tierische Ressourcen schone, die öffentliche Gesundheit fördere und zur Weiterentwicklung des medizinischen Wissens beitrage. Bei Chr. Hansen kann ich dies auf der Grundlage modernster Mikrobiom-Wissenschaft und der Rolle guter Bakterien in diesem Bereich tun. Ich kann es kaum erwarten, Ärzte in Kleintierpraxen und die gesamte Industrie zu inspirieren, zum Wohle der Haustiere und des gesamten Planeten mit der Nutzung guter Bakterien zu beginnen.“

Unternehmergeist

Der Aufbau eines neuen Segments lässt sich in vielerlei Hinsicht mit der Leitung eines Start-up-Unternehmens vergleichen. Beides ist mit unzähligen unterschiedlichen Aufgaben verbunden: „Ich muss in viele verschiedene Rollen schlüpfen. An einem einzigen Tag bin ich womöglich Strategin, Wissenschaftlerin, Marketingkraft, Innovatorin, Entwicklerin, Produktmanagerin, Ideengeberin, Vertriebsmitarbeiterin oder ich organisiere Umfragen. Diese Vielfalt ist anstrengend und lohnend zugleich. Das Beste daran ist, dass ich mit vielen begabten Menschen zusammenarbeite und vor meinen Augen die Vision für dieses Segment zum Leben erwacht.“

 

„Um die Bedürfnisse unserer Kunden zu verstehen, müssen wir zuerst die Bedürfnisse der Haustiere und ihrer Halter verstehen.“

Lidiia Alaverdova 

 

Die Bedürfnisse der Kunden verstehen und die richtigen Produkte anbieten

Chr. Hansens starke Position im Bereich guter Bakterien spielt eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung von Lösungen für Kunden und bei der Verbesserung der Gesundheit auf natürliche Weise. Um die Bedürfnisse der Kunden zu kennen und in der Lage zu sein, ihnen Spitzenlösungen anzubieten, ist eine enge Zusammenarbeit notwendig:

„Damit wir die Bedürfnisse unserer Kunden verstehen, mussten wir zuerst die Bedürfnisse der Haustiere und ihrer Halter verstehen. Darum haben wir nicht nur Gespräche mit Produzenten von Haustierfutter und Futterergänzungsmitteln geführt, sondern auch die Bedürfnisse und Sorgen der Haustierhalter untersucht. Vor kurzem haben wir eine quantitative Umfrage mit mehr als 3000 Haustierhaltern in den Vereinigten Staaten, China und Frankreich durchgeführt. Und wir haben eine Menge daraus gelernt! Beispielsweise wissen wir jetzt, dass Menschen, die selbst Probiotika konsumieren, mit größerer Wahrscheinlichkeit auch ihren Haustieren Probiotika verabreichen. Wir kennen auch die Prioritäten der Haustierhalter, wenn es um den Nutzen von Probiotika geht: Vorteile für Verdauung und Immunsystem, gesundes Altern, gesundes Wachstum und Entwicklung usw. Es gibt noch weitaus mehr zu erkunden und wir können sehr viel von unseren Kollegen bei Human Health lernen. Ich freue mich schon darauf, von ihren Erfahrungen im Bereich menschliche Gesundheit zu profitieren.“

Ein kreatives und dynamisches Arbeitsumfeld mit großartigen Kollegen

Als sich Lidiia Alaverdova nach einer neuen, anspruchsvollen Karrierechance umschaute, konzentrierte sie sich insbesondere auf dynamische Unternehmen mit einem starken gemeinsamen Unternehmenszweck und Fokus auf Innovation und Forschung. Es sollte ein Unternehmen sein, das Fehler als Chance zum Lernen betrachtet und in dem die Wissenschaft Wertschätzung und Respekt erfährt. All dies fand sie zu ihrem Glück bei Chr. Hansen – und darüber hinaus exzellente Kolleginnen und Kollegen.

„Eine Sache, die ich nach meinen ersten sechs Monaten hier besonders hervorheben möchte, ist das funktionsübergreifende Teamwork. Es ist wirklich erstaunlich, was Menschen erreichen können, wenn sie ernsthaft zusammenarbeiten. Meine Partnerschaft mit dem Animal Health & Nutrition Innovation Team war wirklich hervorragend und dies gilt gleichermaßen für die Zusammenarbeit mit beiden betriebsunterstützenden Funktionen und dem Human Health Team. Ich bekomme sogar oft in Kopie Nachrichten, interessante Links und Ideen, ohne dass ich darum bitten muss. Auch das Engagement des Führungsteams von Animal Health & Nutrition weiß ich überaus zu schätzen. Trotz Covid-19 fühle ich mich als Teil der Familie und kann mich bei der Arbeit in vollem Umfang einbringen – auch wenn manchmal meine beiden Kinder ein virtuelles Meeting mit ihrem Geschrei im Hintergrund untermalen!“

Eine vielversprechende und spannende Zukunft

Bei der Frage, was die Zukunft für das Segment Haustiere bereithält, zögert Lidiia Alaverdova keine Sekunde: „Die Zukunft für dieses Segment stellt sich mir sehr vielversprechend und spannend dar. Ich würde mir wünschen, dass dieses neue Segment ein Experimentallabor für neue Geschäftsmodelle und Ansätze ist. Wir haben wenig zu verlieren und alles zu gewinnen. Unsere Ambitionen sind groß und auch wenn wir auf dem Weg Fehler machen und Rückschläge erleiden werden, sind wir zuversichtlich, dass wir es am Ende richtig hinbekommen werden – denn letztlich stehen Tierleben und das Glück von Menschen auf dem Spiel.“


Teilen